Lampengeist

Erstmals aufgeführt im Frühjahr 2015

Emma bekommt von ihrer Tochter Carola und deren Freund Thorsten eine wunderschöne Öllampe direkt aus dem Orienturlaub geschenkt. Da ihr Thorsten recht verhasst ist, stellt sie die Lampe achtlos in den Schrank. Allerdings nicht, ohne vorher den Staub noch weg zu wischen. Plötzlich qualmt es im Schrank und zum Vorschein kommt Constantin, der Lampengeist. Verärgert hat sie gleich Thorsten im Verdacht, dass er ihr einen üblen Streich spielen will. Doch Constantin versteht es, das Vertrauen der alten Dame zu gewinnen und erklärt ihr, dass er demjenigen, der an seiner Lampe reibt und ihn damit herausholt, immer drei Wünsche erfüllen wird. Schnell findet Emma Spaß an „ihrem Geist“ und wünscht Thorsten schon mal eine dicke Warze ins Gesicht. Jeder will Constantin nun für seine Zwecke nutzen, doch auch er hat Sehnsüchte: die wahre Liebe und die Freiheit. Findet sich vielleicht ein neuer freiwilliger Lampengeist…

Komödie in drei Aktenv on Andreas Keßner aus dem Jahr 2014

Hier zum Pressebericht des Stückes

 

 

 

 

 

 

 

Mitwirkende

FigurDarstellerFunktion
Emma StielerMartina HellingerSchauspieler
Lampengeist Constantin Hans GamperlSchauspieler
IlseChristel SchneiderSchauspieler
Alfons KöhnSebastian HuberSchauspieler
Tochter CarolaGabi SchuhbauerSchauspieler
ThorstenNorbert StadlerSchauspieler