Stückbeschreibung

Opa Knefel und sein Kumpel, beide im gleichen Alter, werden von der Langeweile geplagt. So sitzen sie eines Tages wieder in der Wirtschaftt als sie von dem Quieken eines Schweins in ihrem Gejammer unterbrochen werden. Dorfschlachter Heißenbüttel jagt hinter einem Schwein her, das im ausgebüxt ist. Da das Tier einen sehr schlappen Eindruck macht, heben sie die Vorzüge ihrer eigenen Schweine hervor, die der Schlachter nie zu packen kriegen würde. So schaukeln sie sich gegenseitig hoch, bis es zwischen Ambrosius und Hieronymus zu einer Wette kommt, in der es um Haus und Hof geht. Das ganze Dorf Bullerhagen gerät durch dieses geplante Schweinerennen in Aufruhr.

Spieler & Team

Ambrosius Knefel Helmut Bichlmeier
Kurt Knefel, sein Sohn Michael Altmann
Anne Knefel, Tochter von Kurt Petra Schlegel
Hieronymus Achterberg Hans Gamperl
Hans, Enkel von Hieronymus Norbert Stadler
Alfred Schreiber, Bürgermeister Sebastian Huber
Bärbel Fuchs, seine Sekretärin Gabi Schuhbauer
Elfriede Schreier, Standesbeamtin Christel Schneider
Amalie Ruff, Schweinezüchterin Stephanie Bail
Sieglinde Kurzhals, Apothekerin Sonja Mertl
   
Regie Gerhard Schlegel
Souffleur Rudi Schuster
Technik Thomas Schlegel

Kontakt

Laientheater Allershausen e.V.

Norbert Stadler

Acheringer Hauptstr. 36

85354 Freising

Mail: norbert.stadler@laientheater-allershausen.de

Tel.: 08165/9349994

Follow us on Facebook