Stückbeschreibung

Die Klosterschwestern Aurea und Erbana staunen nicht schlecht, als sie in einer alten Villa, die ihr Kloster geerbt hat, einen verletzten Mann vorfinden, der sich als Einbrecher herausstellt und offensichtlich angeschossen wurde. Dieser bittet spontan um “Nonnen-Asyl” und bringt damit die beiden in arge Nöte. Denn plötzlich erscheinen auch noch ein paar überdrehte Hippie-Girls und ein entrückter Guru auf der Bildfläche. Richtig gefährlich wird es, als dann sogar dubiose und bewaffnete Gangstertypen, von denen einer sich allerdings als ziemlich tollpatschig erweist, auftauchen. Und so nimmt das brisante Krimigeschehen, bei dem ein ominöser Koffer jede Menge Turbulenzen auslöst, erst richtig Fahrt auf. Aber mit Gottvertrauen und bodenständiger Tatkraft werden nicht nur die Bösewichte unschädlich gemacht, es findet auch so manches verlorene Schäfchen auf den Weg der Tugend zurück.

Spieler & Team

Schwester Aurea Petra Schmuck
Schwester Erbana Martina Obermeier
Olga Gabi Schuhbauer
Django Norbert Born
Boß Sebastian Huber
Freddy Josef Penger
Bagwan Michael Altmann
Flower Sonja Mertl
Rainbow Birgit Escher
Moon Regina Baur
   
Regie Sigrid Sedlmair
Souffleur Rudi Schuster
Technik Thomas Schlegel

Zum Vergrößern auf Bild klicken


Zeitungsartikel zur Premiere vom Freisinger Tagblatt

Kontakt

Laientheater Allershausen e.V.

Norbert Stadler

Acheringer Hauptstr. 36

85354 Freising

Mail: norbert.stadler@laientheater-allershausen.de

Tel.: 08165/9349994

Follow us on Facebook